Beiträge von kuto

    Hallo,


    habe eine Erzieherausbilung in NRW gemacht, das heißt drei Jahre Schule und ein Jahr arbeiten mit Gehalt (Steuern... usw.) (= Anerkennungsjahr). Seit dem habe ich 2; 2 Jahre gearbeitet.


    Um elternunabhängiges BAföG zu bekommen, soll man ja eine 3jährige Ausbildung absolviert haben und 3 Jahre gearbeitet haben.
    Nun meine Fragen:
    Als was zählt das Anerkennungsjahr der Erzieherausbildung (als Ausbildung oder Erwerbstätigkeit)?
    Und macht es einen Unterschied wenn man das Anerkennungsjahr in der Schweiz gemacht hat, aber trotzdem alle Abgaben (Quellensteuer....) bezahlt hat?



    Auf anderen Seiten wird davon gesprochen dass man mit Ausbildung und Erwerbstätigkeit insgesamt auf 6 Jahre kommen muss umd elternunabhängiges BAföG zuerhalten.
    Stimmt es? Auch in meinem Fall?


    Vielen Dank für eine fachliche Antwort!