Beiträge von StefanB

    Hallo,
    bei mir stellt sich der Fall ähnlich da und mich würde intressieren wie das bei dir Chris genau abgelaufen ist bzw. wie meine Chancen denn stehen, dass meine Eltern keinen Unterhalt leisten müssen?


    Zunächst zum Sachverhalt, ich habe zuerst meine Fachhochschulreife auf dem technischen Berufskolleg erlangt, dann eine Ausbildung als Fachinformatiker abgeschlossen, danach Zivi gemacht und jetzt bin ich im Studium (Betriebswirtschaft - Sportmanagement). Also ich würde das auch als fachfremd bezeichen. Telefonisch hat die Sachbearbeiterin zu mir gemeint, dass ich jetzt dann den Vorausleistungsbetrag bekomme, meine Eltern aber noch unterhaltspflichtig wären (haben sie wohl geprüft) und sie anschließend sich das Geld bei meinen Eltern holen wollen. Bislang haben wir das noch nicht schriftlich. Jetzt die Frage wie wir vorgehen sollen wenn meine Eltern den Bescheid bzw. die Zahlungsaufforderung bekommen. Da werden sie ja nicht nochmal befragt warum sie nicht leisten wollen, das wurde ja bereits im Fragebogen sowie bei der Anhörung geklärt und ich denke dass meine Eltern sich entsprechend auch richtig geäußert haben allerdings ohne den Verweis aufs BGB bzw. das Urteil. Sollten meine Eltern einfach auf diesen Bescheid antworten mit dem Verweis auf den § und das Urteil oder würdert ihr erstmal zum Anwalt gehen und das prüfen lassen? Eigentlich ist das ja fast derselbe Sachverhalt wie bei dir Chris.


    Danke für eure Hilfe