Beiträge von jiggaman

    hallo


    ich besuche ab sept ein bk, zum erhalt der fachhochschulreife (1jährig mit abgeschlossener berufsausbildung). meine freundin ebenfalls..


    ich habe eine eigene whg, sie wohnt noch bei ihren eltern.. da ich mir meine wohnung alleine als schüler nicht mehr leisten kann, haben wir beschlossen zusammen zu ziehen.


    gibt es da iwie einen anspruch auf wohngeld oder ähnliches?


    ich werde bafög bekommen, sie jedoch nicht, da ihr vater zu viel verdient..

    Zitat

    sehe ich ebenfalls grundsätzlich nicht unbedingt einen Anspruch


    keine ahnung was du meinst. komm grad vom lra die schulart ist grundsätzlich förderungsfähig und ich bekomme auch bafög..


    auch wenn ich alleine wohne!


    natürlich weniger als gehofft aber besser als nix..


    fazit: forum sinnlos, lieber direkt beim amt fragen gehen!

    also hab gestern mit dem landratsamt telefoniert:


    ich bekomme auf jeden fall bafög. geh nächste woche mit den steuerbescheiden von meinen eltern hin und dann wirds ausgerechnet..

    hallo,


    würde gerne nochmal zur schule gehen und mein fachabitur machen. also ein berufskolleg besuchen. zu meiner person:


    alter: 23
    schulabschluss: realschule
    berufsausbildung: kaufmann i. ezh


    ich wohne seit über 2 jahren in meiner eigenen wohnung. meine eltern sind geschieden und wohnen beide in relativ kleinen wohnungen. also bei einem von beiden einzuziehen ist nicht möglich.


    bekomme ich eine förderung? in welcher höhe ca?


    danke