Beiträge von Micha1982

    Hallo Hemmlack,


    ich stand bis vor ein paar Tagen noch vor dem gleichen Problem, ich möchte ab Februar die Technikerschule besuchen, da es in meinem Beruf als Mechatroniker in Hamburg keinen Meister gibt ist der Techniker vergleichbar. Die Dame im Sekretariat der Schule sagte mir, dass ich sowohl Meisterbafög als auch Schülerbafög beantragen könnte da die Bafögregelungen dieses Jahr geändert wurden. Vorraussetzung ist, dass die Zusatz Ausbildung in Vollzeit Schulform durchgeführt wird. Das Meisterbafög wären in meinem Fall klapp 100€ mehr aber ich müsste 75% zurück zahlen. Ich für meinen Teil habe mich für das Schülerbafög entschieden. Ich würde dir empfehlen einfach mal bei der Schule und oder dem Bafögamt nach zu fragen.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen


    MFG


    Micha 1982

    Guten Tag,


    ich benötige Hilfe, ich bin zurzeit in einem festen Arbeitsverhältnis (Zeitarbeit) und habe vor kurzem die Möglichkeit bekommen zum Februar 2011 die Technikerschule im Fachbereich Mechatronik zu besuchen. Ich bin verheiratet, habe einen 1 1/2 Jährigen Sohn, meine Frau hat kein Einkommen da sie unseren Sohn betreut. Ich bekomme zurzeit zu meinem Gehalt noch Harz 4 aufstockend. Die Schule teilte mir mit, dass ich die Möglichkeit habe Schülerbafög zu beatragen.


    Da ich mir sicher bin, dass das Schülerbafög nicht für unseren Lebensunterhalt ausreicht, habe ich mich gefragt ob die Arge den Rest dazu gibt, dass wir über die Runden kommen. Unsere Warmmiete beträgt 600€.


    Kennt sich jemand mit dem Sachverhalt aus und kann mir helfen ? Ich müsste ja zum Anfang Januar bei meiner Firma kündigen, dass ich zum Februar die Schule beginnen könnte.


    Ich habe bisher noch nicht bei der Arge angerufen, da ich befürchte, dass mir die Arge versuchen wird das mit der Schule aus zu reden.


    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe


    Micha