Beiträge von freestyle

    Hallo,


    ich habe mich nun mal durch das Internet geklickt wie es bei mir und meiner Verlobten (wobei wir im April oder Juni nächstes Jahr heiraten werden.) mit dem Kindergeld ausschaut.
    Meine Verlobte ist schwanger und wir werden im März kommenden Jahres Eltern :D
    Nun haben wir da eine etwas schwierige Situation aus welcher ich nicht ersehen kann ob wir nun Anspruch haben oder nicht.


    Meine Verlobte ist Rumänin ich deutscher. Bisher sind wir beide zur See gefahren, was ich ab Mai 2011 auch wieder tun werde. Nun ist es so das ich mit einem ausländischen Vertrag fahre (Britisch oder Zypriotisch). Daher falle ich nicht unter die Einkommenssteuerpflicht. Obendrauf wird meine Verlobte in der Zeit in welcher ich wieder auf dem Schiff bin in unserer Eigentumswohnung in Rumänien verweilen, wobei wir unseren Hauptwohnsitz jedoch auch weiterhin hier in Deutschland haben (Nur hat meine Verlobte dort vor Ort nun mal sehr viele Freunde und das Leben ist um einiges günstiger ;) ...)


    Ich bin mit dem Paragraphenwald nicht weitergekommen und würde mich über ein paar weiterführende Infos sehr freuen.


    Nebenbei noch eine andere Frage. So wie ich das verstehe hätte meine Verlobte bei ständigem Aufenthalt in Deutschland auch Anspruch auf das Elterngeld. Sie hat nun ende August aufgehalten zu arbeiten da es als Schwangere natürlich nicht mehr erlaubt ist zur See zu arbeiten. Wie wird dann nun das Elterngeld berechnet. Ab dem Geburtsmonat 12 Monate zurück und dann diese 67% regelung oder würde hier Ihr Arbeitsende als Mutterschutz angesehen und ab dann 12 Monate zurück ... ?


    Würde mich über jeden Tipp freuen, damit ich nicht völlig Ahnungslos vor der/dem Sachbearbeiter stehe wenn es so weit ist :rolleyes:


    MfG freestyle