Beiträge von WIMA

    Sorry, dass ich nochmals nachhake: Also hinkt die Anpassung auf das Einkommen der Eltern immer 2 Jahre hinterher.
    Es bedeutet nicht, dass man nach dem Ablauf des Bewilligungszeitraumes nachzahlen muß, wenn das Eltern-Einkommen tatsächlich höher war als die Bemessungsgrundlage??

    Bitte nicht falsch verstehen, aber wieso behalten bei diesen hohen finanziellen Belastungen Deine Eltern alle 3 Häuser. Wäre es nicht einfacher mit dem Geld aus dem Verkauf eines der Häuser lebenswert zu leben? 3 Häuser sind nun mal ein Vermögenswert, auch wenn man nicht davon abbeißen kann und sie hohe Kosten verursachen können, oder hab ich da was falsch verstanden?

    Hallo, ich habe eine Verständnisfrage:
    Die Berechnungsgrundlage des elterlichen Einkommens bei Antragsstellung liegt 2 Jahre zurück. Wenn ich bei Erstantragstellung nun dieses Elterneinkommen angebe, bildet diese Summe die Bemessungsgrundlage für meinen Bafög-Bezug. Meine Mutter hat aber ihre Arbeitszeit im letzten Jahr aufgestockt und erzielt jetzt deutlich mehr Einkommen als vor 2 Jahren. D.h. bei der EK-Grundlage heute würde ich weniger Bafög erhalten. Muß ich dann das "unrechtmäßige" Bafög zurück zahlen? Oder hinkt die Anpassung ans Einkommen ständig 2 Jahre hinterher? Wann werden die Zahlen korrigiert?

    Hallo, meines Wissens mußt Du nicht den Kontostand am Tag der Antragstellung, sodern +/- 14 Tage angeben. Wenn sich in dieser Zeit dein Kontostand verringert hat, dann gilt der. Wobei immer gut ist Rechnungen für "sinnvolle" Ausgaben zum Beweis auf zu heben. Alternativ kannst Du mit Begründung Deinen Bafög-Antrag zurückziehen, wobei er als nicht gestellt angesehen wird, und einen neuen stellen. Dann gilt die Kontenoffenlegung von diesem neuen Zeitraum an. Allerdings mußt Du dann, da ja der Bewilligungszeitraum bereits angefangen hat, mit einer 3-Monatigen Verzögerung bei der Bearbeitung rechnen.
    Übrigens gilt bei dem Vermögen ein Saldierungsverbot. Vermutlich bedeutet dies, dass Du Dein Vermögen nicht gegen Deine Ausgaben aufrechnen darfst. Genau weiß ich das aber nicht.