Beiträge von LadyC

    Hallo,


    ich studiere Wirtschaft und Politik auf Lehramt, habe allerdings mit Wirtschaft und Mathe auf Lehramt begonnen. Mathe hab ich dann nach dem 1. Semester in Politik umgewählt. Habe jetzt zum kommenden 2. bzw 3. Semester den neuen Bafög-Antrag gestellt, aber noch keine Antwort erhalten. Denke allerdings auch nicht, dass es dort Probleme geben wird. (Wie lang dauert es für gewöhnlich, bis so ein Antrag durch ist?)
    Meine Frage ist folgende: Soweit ich weiß, muss man zum Datum der "Zwischenprüfung", also nach dem Grundstudium, Leistungsnachweise an das Bafög-Amt überbringen. Nun frage ich mich, wann ich diese erbringen muss? In Wirtschaft bin ich schließlich schon im 3. Semester, in Politik erst im 2. Werd ich dann nacheinander, in jedem Fach einzeln, nach dem 4. Semester aufgefordert, die Ergebnisse der Zwischenprüfungen vorzulegen? (Ich mache noch das Staatsexamen, da besteht meine Zwischenprüfung aus den ganzen Klausuren, die ich während des Semesters schreibe, bzw. aus den Leistungsnachweisen in Seminaren, etc.) Oder kann ich erst das Ergebnis der Zwischenprüfung erhalten, wenn ich in beiden Studiengängen am Ende des 4. Semester bin? Wobei ich dann ja mit einem Studiengang schon im 5., also im Hauptstudium, wäre?!
    Was ist eigentlich, wenn man es nicht schafft, alle Kurse in der Grundstudium-Zeit zu belegen und zu bestehen? Ist dann direkt das Bafög futsch? Oder hat man da so eine Art Gnadenfrist von 1/2 Jahr o.Ä.? Mache mir nämlich wegen einiger sich überschneidender Kurse Sorgen... Normalerweise dürfte alles klappen, aber ist halt nicht 100 Pro sicher...


    Hoffe auf schnelle Antwort!


    MfG


    C.