Beiträge von lisbeth

    Hallo nochmal!


    Danke für die schnelle Antwort. Ja, genau das mir Bafög nur noch als Bankdarlehen bewilligt wird. Ich war auch eben selbst mal bei der Wohngeldstelle und habe erfahre, dass man Wohngeld auch dann betragen kann wenn man das Darlehen nicht in Anspruch nehmen möchte. Man muss halt nur genügend Einkommen nachweisen können. Nur nochmal so als Info :)

    Hallo!


    Ich habe folgendes Problem:


    Ich komme ins 7. Semester meines Bachelorstudiums und erhalte aufgrund eines Fachrichtungsewechsels ab Oktober kein Bafög mehr. Nun habe ich Anspruch auf ein Banklehen. Allerdings möchte ich dies nicht wahrnehmen, da ich keine Lust habe nach meinem Studium gleich in Schulden unterzugehen.


    Nun habe ich gelesen, dass es seit dem 1.1.2009 die Regelung gibt, dass Studierende die dem Grunde nach noch Anspruch auf Bafög haben Wohngeld beantragen können wenn sie Bafög in Form des Bankdarlehens erhalten.


    Da stellt sich mir nun die Frage ob ich auch Wohngeld beantragen kann, wenn ich zwar Darlehensberechtigt bin, dies aber nicht wahrnehmen möchte? Also Wohngeld trotz Ablehnung/ Nichtwahrnehmen des Darlehens?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!