Beiträge von deez.nuts

    Hey,


    ich habe sorgfälltig meine antrag ausgefüllt und eine offizielle bestätigung meiner bank bei gelegt.


    heute ist das Formblatt für das Vermögen vom Antragsdatum
    und vom 21.02. also 4 monate zuvor gekommen!!!


    ich habe am 25.02. eine Summe die zwar auf mich lief, aber nie mir gehört hat, auf meine mutter überschrieben bzw. zurückgezahlt.


    lief so:


    größere anschaffung wurde alles von meinen eltern vorfinanziert, aber der betrag blieb auf diesem speziellen konto, auf das ich 7,9% zinsen bekam, bzw. wir die ganze familie.


    dann wurde das geld kurz vor ende meiner ausbildung auf meien mum überschrieben, da es sosnt ein normales sparbuch wäre und ich ja dieses geld eig. nicht besitze.



    frage:


    wie kann mir die bafög stelle jetzt einen strick daraus drehen?


    1. ist das geld weg
    2. hats mir eig. nie gehört
    3. was kann passieren
    4. wie kann ich irgendetwas nachweisen?


    weil die gerätschafften u.a. 2 laptops, eine ps3, Möbel, flatscreen, etc. pp über die 2 jahre des bestehen des kontos gekauft wurden... (von den eltern und am ende zurückbezahlt wie ich schon geschrfieben habe)



    hoffe auf eure infos


    lg


    Julian