Beiträge von fringe

    Ja, da steht nachträglich zum Ende des Monats. D.h. dass ich mir doch Geld von meinen Eltern für den August borgen muss, die Vergütung gibts ja auch erst am Ende des Monats und Anfang des Monats stehen ja die ganzen Rechnungen an... aber naja, wird schon klappen!


    Danke für deine Antworten!

    Eine Kopie meines Ausbildungsvertrages und eine Kopie der Eintragung bei der IHK habe ich heute nachgereicht. Vor Abgabe meiner Unterlagen habe ich gar keinen Vermerk gesehen, dass man eine Kopie des Vertrages abgeben muss, dachte dafür sei das Formular da, das die Ausbildungsstätte ausfüllen muss.


    Ich habe während meiner Recherche nur häufig gelesen, dass die Bearbeitung oft mehrere Monate gedauert hat. Vllt teilen ja aber gerade auch nur die Personen ihre Erlebnisse, die negative Erfahrungen hatten... Ich hoffe nun natürlich, dass ich im August schon mein BAB-Geld erhalte...

    Ich habe bereits alle Unterlagen abgegeben, außer meinen Ausbildungsvertrag muss ich nachreichen, aber den kann ich auch erst in 6 Monaten abgeben, meinte die Dame. Ich frage mich nur, ob ich meine Eltern um einen Vorschuss bitten sollte, oder ob es bis Anfang August geregelt ist...

    Also ich habe es so gemacht, dass ich schon voher nachgeguckt habe, wie viel meine Wohnung etwa kosten wird. Danach bin ich mit allen Unterlagen (Ausbildungsvertrag, Fahrtzeit von der neuen Wohnung bis zu deinen Eltern, Lohnsteuerabrechnung deiner Eltern von 2008, Fahrtkosten, die entstehen würde, wenn du nach Bremen ziehen würdest und deine Eltern einmal besuchen würdest (kürzeste Fahrtstrecke mit dem PKW, Bahnticket)) zum Amt gegangen (davor einen Beratungstermin bei der BAB-Bearbeiterin gemacht) und ihr gesagt, dass du wissen musst, wie viel BAB du kriegen würdest, ob du überhaupt was kriegen würdest, da du dir nicht vorab eine Wohnung mieten kannst und sie am Ende gar nicht unterhalten kannst. Ihr erstellt dann sozusagen eine Vorrechnung. Ganz wichtig ist hierbei die Beurteilung, ob eine auswärtige Unterbringung für deine Ausbildung nötig ist (Fahrtzeit Bremen-Hamburg). Dann kriegst du eine Vorrechnung, die eigtl am Ende auch mit der BAB-Höhe übereinstimmen muss, und weißt dann, wie viel Geld dir zur Verfügung stellt. Für die Vermieter nimmst du am Besten BAB-Flyer mit und sagst denen, wie viel du kriegen wirst wahrscheinlich, und auch, dass du dich auch bereits beraten hast lassen. Bei mir hat das funktioniert!


    LG,


    fringe