Beiträge von russels

    Hallochen,


    im November 2010 mußte ich nochmal nachträglich für das gezahlte KG für 2009 und 5 Monate 2010 für die Kindergeldkasse was ausfüllen.(zur Prüfung)
    (also es wurde geprüft ob KG Zahlungen ok waren7wegen Einkommen usw.)
    Zweimal bekam ich innerhalb von max. 2 Wochen noch ein kleines Schreiben wo ich noch was nachreichen mußte.
    Dies tat ich auch innerhalb kurzer Zeit.
    Das letzte reichte ich dann am 4.1.2011 ein.(termin dafür war der 7.1.2011 von der Kindergeldkasse)
    Damit hatte die Familienkasse alles komplett.
    Seitdem habe ich von denen nichts mehr gehört. (13 Wochen her)


    Wenn die Kindegeldzahlungen berechtigt waren bekomme ich dann noochmal ein Schreiben oder hat sich das dann erledigt und man bekommt keine Info?????

    WEr kann hier helfen...
    Uch mache gerade eine Ausbildung zur Rettungsassistentin.
    (dies ist meine ZWEITE Berufsausbildung)


    1.) Das 1 Jahr war im Ausbildungszentrum (staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Rettungsassistenten.(Schule) (ohne Azubivergütung) (1 Jahr lang schule, incl. Praktikum Punkt 2)


    2)Während des 1. Jahres Schule hatte ich auch 2 x 4 Wochen Pflichtpraktikum im Krankenhaus. (in der Ausbildung vorgeschrieben) (ohne Vergütung)


    3.) Nach dem schulischen Jahr und der 2 x4 Wochen Pflichtpraktikum musste ich ein Praktikum zum Rettungssanitäter machen. (6 Wochen lang) (ohne Vergütung)


    4.) Als letztes hatte ich dann ein einjähriges Anerkennungspraktikum. (danach ist die Ausbildung beendet) (mit Azubivergütung)


    Welche Fahrtkosten kann ich bei Punkt 1-4 angeben??
    Wann ist der Hinweg und wann der Hin und Rückweg anzusetzen??
    Kann ich für Punkt 3 (Praktikum im Krankenhaus) auch eine Verpflegungspauschale von 6 Euro je Tag absetzen?


    Gibt es hier noch besondere Ausbildungskosten oder nennt sich das bei mir nur noch Werbungskosten aufgrund der zweiten Ausbildung??


    Merci

    Hallochen,


    ein Bekannter von mir hat von Mai 2008-Mai 2008 Bafög erhalten. Bis 10/08 120 Euro und dann 190 Euro.


    Er hat dummerweise vergessen anzugeben bzw. nachzureichen das er ab September 2010 eine monatliche Unfallrente von 500 Euro monatlich bezog. (wurde auch erst im September rückwirkend genehmigt)


    Nun meine Frage: Muss er sich Gedanken machen das das irgendwie rauskommt??
    Welche Daten gleicht das Bafögamt genau ab ??


    Merci

    Hallo,


    im Jahr 2008-2009 bezog ich folgendes Bafög.
    04-09 2008 -->> 113 Euro / Monat
    10-04 2009 -->> 192 Euro / Monat


    Das Bafög bekam ich für eine Ausbildung zum Rettungsassistenten.(schulischer Teil) (1 Jahr schulisch Ausbildung und danach 1 Jahr Praxis)


    Hierbei handelte es sich um elternabhägiges BAFÖG.
    Ich wohnte auch bei meinen Eltern.


    Folgendes habe ich nicht angegeben und werde jetzt nachreichen das ich ab 06/2008 eine BU Rente in Höhe von 500 Euro / Monate erhielt. (incl. Rückzahlung / Nachzahlung ab 01/2008)
    Die Schule kostet 300 Euro im Monate.


    Muss ich alles zurückzahlen ??
    Werden Freibeträge angerechnet ??
    Wird das Schulgeld irgendwo als Freibetrag angerechnet??


    Bin fix und fertig. Danke für eure Hilfe.

    Hallochen,


    ich wohne bei meinen Eltern und mache eine Ausbildung zum Rettungsassistenten.
    1 Jahr Schule und 1 Jahr Praktikum.


    Ich beziehe monatlich 500 BU-Rente.
    Im Monat muss ich für die Schule 300 Euro selbst bezahlen.
    Wie errechnet sich mein Anspruch.
    Meine Eltern verdienen nicht viel.
    Vati 1150 Brutto und die Mutti Hartz4.



    Wie ist mein Anspruch bzw. Freigrenze???


    Danke im voraus.