Beiträge von sause-sarah

    hallo miteinander! ich habe eine ausbildung abgeschlossen, danach auf dem zweiten bildungsweg das abitur nachgeholt (2009), ein freiwilliges soziales jahr geleistet und möchte nun ein studium beginnen. wenn möglich, bafoeg-unterstützt und elternunabhängig. ich habe gehört, dass man ein bestimmtes formular ausfüllen muss, um eben dieses bafoeg ohne belangung der eltern zu bekommen, da diese bereits die erste ausbildung finanziert haben.
    mein studienwunsch steht auch in keinerlei beziehung zu meiner geleisteten ausbildung.
    weiß also jemand, ob es richtig ist, dass ich elternunabhängiges bafoeg bekommen kann und wenn ja, wie der name des formblattes ist?
    vielen dank im voraus, sause-sarah