Beiträge von Trampf

    Kein Anspruch auf BaföG: Da eine vergleichbare Schule in der Nähe liegt.


    Einahmequellen wären ab September McDonalds


    Die Warmmiete verläuft sich auf ca 140-200 euro...


    Die Schulart ist ein Simples Gymnasium, welches aber ein Fach unterstützt welches auf meinem jetzigen Gymnasium aber nicht unterstützt wird.

    Guten Tag


    Ich bin Schüler, 17 Jahre alt und werde 18 im September.
    Desweiteren möchte ich aus meiner Stadt, eine Autostunde weiter ziehen, weil dort mein Hauptfreundeskreis wohnt, meine Freundin, und dort eine Schule ist, die genau die Sachen unterrichtet die ich gerne haben würde.


    Ich habe 8 geschwister, und kein Anrecht auf BaföG


    Bin ich generell Wohngeldförderbar?


    Grüsse
    Trampf

    Jah, ich kriege kein BaföG, einfach, weil eien vergleichbare schule dirket in der Umgebung liegt und ich es nicht nötig hätte soweit wegzuziehen...


    Würde ich denn dann WG kriegen?

    Nein, das nicht gerade.


    In den Verwaltungsanordnungen stand aber auch drin, dass dies keine Rolle spielt..


    Also würde ich wahrscheinlich keins bekommen?


    Auf meiner jetzigen schule ist zum Bsp kein Informatik. Wäre das ein Anknüpfungspunkt?


    Wobei aber auch noch ein anderes Gymnasium in der nähe wäre!


    Grüsse
    Trampf

    Guten Tag,


    ich bin 17 Jahre alt, und will nach den Sommerferien, wenn es bei mir stark auf die 18 zugeht, nach Köln ziehen, und dort mein Abi machen, weil dort mein Hauptkreis an Freunden wohnt, unter anderem auch meine Familie.
    Ein großer Vorteil ist auch die art der Schule, da diese eine Schule ist, wo der Schüler mehr im Vordergrund, also alles sehr persönlich ist.
    Die Schulform alleine wäre auch ein grund umzuziehen.


    Meine Frage ist nun, ob ich Bafög bekommen würde, weil Köln eine Autostunde von mir entfernt liegt.


    Was für möglichkeiten gibt es sonst für Förderungen?


    Grüsse
    Trampf