Beiträge von buwtum

    hallo,
    mein vater zieht in nächster zeit endgültig ins europäische ausland und meldet sich somit in deutschland hab. was bedeutet das für meinen bafög-antrag? momentan ist das ja prinzipiell noch kein problem, da die steuererklärung ja von vor zwei jahren gefordert ist, aber was ist dann beim nächsten antrag (zur erklärung: im letzten jahr war er noch pendler, hat also schon hauptsächlich im ausland gearbeitet)?
    dass ich die neue meldeanschrift melden muss, ist mir klar, aber was gehört dann noch dazu?


    vielen dank für eure antworten.

    falls es noch jemanden interessiert, ich habe nochmals im bafögamt direkt nachgefragt.
    selbst bei einer vollständigen semesteranrechnung wird nach einem bachelor nur der master finanziert. ein wechsel zum diplom ist nicht förderfähig.

    hallo,
    ich schließe in diesem semester meinen bachelor in regelstudienzeit ab. danach würde ich direkt mit meinem master weitermachen, allerdings nebenbei ein praktikum machen und daher im ersten mastersemester kein bafög beanspruchen. kann ich dann zum zweiten semester ganz normal wieder einen antrag stellen? und wenn ja, wie lange werde ich dann noch gefördert? also, nur bis zum vierten semester (regelstudienzeit) oder insgesamt vier semester (ich könnte sozusagen 5 semester studieren, weil ich ja trotzdem nur vier semester bafög beanspruche)?
    ich hoffe, das ist verständlich ausgedrückt und würde mich freuen, sehr bald antwort zu bekommen.

    hallo,
    ich mache gerade meinen bachelor in architektur, bin also im 6. fachsemester. aus verschiedenen gründen möchte ich aber danach auf diplom wechseln.
    ich würde meinen bachelor als vordiplom angerechnet bekommen und ins siebte fachsemester eingestuft werden, hätte also keine verlängerung der studienzeit.
    gilt ein wechsel des abschlusses als fachrichtungswechsel, weswegen ich nicht mehr unterstützt werde?
    ich bin ziemlich auf das bafög angewiesen und weiß nicht, wie ich einen weiteren kredit zurückzahlen könnte...