Beiträge von Schizophrenia

    huhu
    ich hab mal ne frage und zwar wollen ich und ein freund zusammen ziehen, also so zu sagen ne wg gründen...
    er bekommt harz 4 und ich bafög. wird das irgendwie auf eine art bei einem von uns zweien angerechnet?
    danke für die antworten =)

    huhu ihr =)
    ich hab mal wieder ne frage... ich drucke mir gerade die blätter für den bafög antrag aus und bin nun bei formblatt 3 (Erklärung des Ehegatten, des Vaters, der Mutter) aus. nun wollte ich fragen ob ich das zweimal ausfüllem muss? also für mutter und dann noch mal für vater? irgendwie versteh ich das nicht so... ;))

    hey ihr =)
    also ich hätt mal ne frage... ich wohne zur zeit in rheinland-pfalz, für meine ausbildung muss ich allerdings ins saarland ziehen. muss ich bafög nun in rheinland-pfalz oder im saarland beantragen oder ist das egal?

    Wir haben nur eine Antwort erhalten, dass sie den Einspruch erhalten haben und dies prüfen würden.
    Unser Sachbearbeiter der uns das mit dem Einspruch gesagt hat weiss selbst nicht weiter... er meinte, wir sollen abwarten :eek:

    ja einspruch haben wir eingelegt.
    die kamen eben mit dem grund das ich mich erst ein jahr später ausbildungssuchend gemeldet habe....
    wie gehts denn da jetzt weiter weiß das jemand?

    Das mit dem elterlichen Einkommen könnte ein Problem werden. Wie schon gesagt, bezieht meine Mutter ja Harz IV jedoch kann ich leider nicht sagen was mein Vater verdient da ich keinen Kontakt zu ihm habe...
    Ich habe schon versucht mit dem bafög Rechner etwas anzufangen aber da wird auch nach dem Verdienst meines Vaters gefragt...

    Danke für deine schnelle Antwort.
    Ok mal angenommen ich bekäme den bafög von ca. 212€. Das würde ja hinten und vorne für Wohnung ect. gar nicht reichen. Gäbe es ne Möglichkeit von irgendwo anders noch Geld zu bekommen? Hab ich da Anspruch auf Harz IV oder gibts da noch was? Vllt. Kindergeld?

    Hey Leute =)
    Ich bzw. meine Mutter haben ein rießiges Problem.
    Also ich bin 22 Jahre alt, wohne bei meiner Mutter und suche zur Zeit eine Ausbildung. Ich bemühe mich sehr um eine Ausbildung und lege meine Bewerbungen und Absagen regelmäßig bei meiner Kommune vor. Meine Mutter bezieht Harz IV!!!
    Im Sommer 08 habe ich die Schule abgebrochen. Kindergeld lief eigentlich immer weiter, bis sie es letzten Jahres im Dezember eingestellt haben. Da haben wir einen Brief bekommen das wir das Kindergeld von 08 (Schulabbruch) bis Dezember 09 zurückzahlen müssten ca. 2880€.
    Mein Fehler war damals wohl, dass ich mich nicht gleich Ausbildungssuchend gemeldet habe. Ich hab ja im Sommer 08 abgebrochen und mich aber erst im Sommer 09 Ausbildungssuchend gemeldet... ja ich weiß war blöd...
    Jetzt wollen die aber das ganze Geld haben das geht doch nicht. Die können doch höchstens das Geld verlangen in der Zeit in der ich nicht gemeldet war oder?
    Beim Harz IV Amt waren wir auch schon weil meine Mutter die ganze Zeit schon das Kindergeld vom Harz IV Amt angerechnet bekommt obwohl sies ja gar nicht mehr erhält. Die meinten eben das sies zurückzahlen muss... stimmt das denn?
    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    wie meinst du denn damit das der besuche eine abgeschlossene ausbildung nicht voraussetzt? das ist doch extra ne schule für diese ausbildung. wieso sollte man sie sonst besuchen? oder lieg ich da falsch:confused:


    und was genau ist denn ein bildungskredit vom bva?
    ich kenn mich da leider nicht aus :(

    Akademie für Erzieher und Erzieherinnen (Fachschule für Sozialpädagogik) <--- so nennt sich das ganze...
    ziel ist dann eben eine ausbildung zur erzieherin. insgesamt dauert die ausbildung 4jahre.
    im ersten und letzten schuljahr muss man dabei praktikum machen (2 tage schule, 3 tage arbeiten)
    hier mal der link zur schule vllt. hilft das weiter:


    Akademie für Erzieher und Erzieherinnen

    Hey Leute :)
    Zuerst stelle ich mich mal vor. Also ich bin 22 Jahre alt und wohne noch bei meiner Mutter (Harz IV) und meinem Bruder (14J.).
    Ich fange jetzt im August eine Ausbildung an, jedoch ist dies eine schulische Ausbildung. Im ersten Jahr ist es so, dass man zwei Tage Schule hat und drei Tage Praktikum macht... später dann nur noch Schule.
    Jetzt weiss ich leider überhaupt nicht, ob ich hier richtig bin?! Weil ich nicht weiss ob ich BaB oder bafög beantragen muss...
    Weiss das zufällig jemand? Sogar meine Sachbearbeiterin wusste dies nicht :eek:
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich für die Ausbildung umziehen muss weil ich auf nen Dorf wohne und da weder Busse noch Bahn fährt...


    Dann hätt ich noch ne Frage, wäre es irgendwie möglich mit meinem Freund zusammen zu ziehen? Also er hat ne eigene Wohnung und bezieht Harz IV... Gäbe es da Probleme für mich wegen dem Geld oder wie läuft das?


    Ich Danke euch schon mal für eure Antworten :o