Beiträge von wolfgang

    Guten Tag allerseits!
    Ich bin Betreuer einer jungen Frau (28 Jahre) mit seel. Behinderung und seit 10/05 Schwerbehindertenausweis (70 % ohne Merkzeichen). Außerdem: abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung, keine berufliche Tätigkeit, aber anschließend Abitur und LWV-Maßnahme Eingliederungshilfe nach § 53, 54 SGB XII seit April 03 bis heute. Jeglicher Elternkontakt ist "seelisches Gift", daher kommt ein Studium nur bei elternunabhängigem Bafög in Frage. Ist dies möglich und wenn ja, auf welcher Rechtsgrundlage?
    Dankbar für Eure Hilfe, Wolfgang