Beiträge von G4P

    Meine Tochter ist jetzt 22 Jahre, lebt seit vier Jahren in einer WG, hat eine abgeschlossene Berufsausbildung und war danach angestellt. Sie hat sich nun für eine weitere Schulausbildung entschieden und arbeitet für die Firma weiter auf 400 Euro Basis. Sie möchte neben Bafög auch das Kindergeld beantragen. Leider bekommen wir hier sehr unterschiedliche Auskünfte, bei wem sie den Antrag stellen soll.
    Ich habe noch zwei weitere Kinder, für die ich Kindergeld über meinen AG beziehe.
    Kennt sich jemand damit aus, wo der Antrag abgegen werden muß? Mein AG sagt, meine Tochter müsse diesen Antrag alleine bei der zuständigen Agentur stellen, da sie einen eigenen Hausstand hat. Meiner Tochter sagt man hingegen, sie müße es über meinen AG beantragen? Was ist denn nun richtig?
    Vielen Dank für die Antworten.
    G$P