Beiträge von Lonegunman

    Hallo
    ich habe bis zum November letzten Jahres eine Ausbildung gemacht. Aus dieser bin ich dann aus eigenem Verschulden entlassen worden, bin danach dann gleich zum Arbeitsamt, arbeitslos gemeldet und logischer Weise auch 12 Wochen Sperrfrist bekommen. Ich habe mich danach um eine andere Ausbildungstelle bemüht, aber ohne Erfolg. Im Januar habe ich mich dann dazu entschlossen, ein Studium am März diesen Jahres zu beginnen.
    Ich habe dazu dann den mir zustehenden Unterhalt für meine geschiedenen Eltern berechnet, was auch auf beiden Seiten klar ging. Jetzt kam aber mein Vater auf den Gedanken, das er mir während meiner Arbeitslosigkeit den Unterhalt trotzdem weiter gezahlt hatte ohne das zu müssen (v.a. auch während meiner Sperrzeit), und wolle den Unterhalt deswegen erst ab April diesen Jahres bezahlen. Er ist auch der Meinung das mein Studium nicht mit meiner Immatrikulation (2. März) sondern erst mit Beginn der Vorlesungen beginne (22. März).
    Hier meine Fragen:
    1) Hatte ich während meiner Arbeitslosigkeit Anspruch auf Unterhalt meines Vaters? Besonders auch wegen der Sperrfrist?
    2) ist es nicht so, das man mit seiner Immatrikulation Student ist?


    Danke schonmal