Beiträge von Andy61

    Hallo
    der BAFöG Antrag würde abgelehnt. Anspruch auf ALG II hat sie auch nicht, weil es da seit Anfang des Jahres eine Neuregelung für unter 25jährige ohne Ausbildung gibt. Du wirst also die Wohnung und alles alleine zahlen müssen. Die Eltern können nämlich auch entscheiden ob sie Deiner Freundin Unterhalt in Form von Kost und Logis oder Bar anbieten.


    Gruss Andy

    Hallo


    das ist so nicht richtig. Eine Eigentumswohnung ist ebenfalls Vermögen. Hier würde dann der Kaufpreis abzüglich der evtl. Schulden als Vermögen angerechnet werden .
    Das bringt Dich dann auch nicht weiter.


    Gruss Andy

    Hallo


    einen Audi A4, da den wird man Dir aber dann auch als Vermögen anrechnen , denn so eine Klasse muss man als Student nicht haben, da tuts auch ein paar Nummern kleiner. Außerdem ist das was Du da vor hast Sozialbetrug. Schon mal das Wort Datenabgleich gehört ? Da prüfen die alle BAföG Empfänger und ich kenn einige die jetzt ne satte Vorstrafe haben.
    Selbst wenn Du Rechnungen für das Auto hast das kauft dir keiner ab, Als Student bist Du nämlich erst mal verpflichtet Dein eigenes Geld einzusetzen bevor Du die Steuerzahler zur Kasse bittest.


    Andy

    Hallo


    Kindergeld ist eine steuerliche Vergünstigung für Eltern, die dann eben den Eltern erst mal zusteht, aber nur wenn diese auch in D wohnen. Kindergeld kann nur dann von den Großeltern bezogen werden wenn Du auch dort im Haushalt lebst. Du selbst kannst das Kindergeld für Dich nur beantragen, wenn Deine Eltern in D leben, Dir aber keinen Unterhalt zahlen.
    Also leider keine chance auf Kindergeld


    Gruss Andy

    dann wird es schwierig. Die Eltern sind nämlich dazu verpflichtet und können sogar mit Zwangsgeldern belegt werden wenn sie es nicht tun.
    Die sollten das ausfüllen und das Einkommen nachweisen sonst könnte das ernste Folgen haben.


    Gruss Andy

    Hallo


    also elternunabhängiges BAföG gäbe es dann wenn du 3 Jahre Ausbildung und danach 3 Jahre Berufstätigkeit nachweisen kannst. Das was Du meinst sind Vorausleistungen nach § 36 BAföG und das ist eine andere Baustelle. Das Formblatt 3 müssen Deine Eltern ausfüllen das verpflichtet die ja noch zu nichts. Auch das Einkommen für 2005 müssen sie nachweisen, auch daraus entsteht keine Verpflichtung. Dann wird gerechnet wie hoch Dein Bedarf ist und erst dann kann die Vorausleistung grreifen. Wird nämlich von den Eltern was angerechnet und die sagen sie zahlen nicht, dann kriegst Du diesen angerechneten Betrag vom Amt und die gucken dann ob sie es bei den Eltern holen können.
    Wohnst du denn jetzt auch noch bei den Eltern ? Dann stehen die chancen für Vorausleistungen nämlich nicht wirklich gut.


    Gruss Andy

    Hallo


    ähm ich glaub das kam falsch rüber. Die Altersgrenze besagt dass Du bis spätestens 30 angefangen haben musst. Wenn du jetzt erst 25 bist, ein Jahr ins Ausland gehst und mit 26 anfängst zu studieren ist das okay.


    Gruss Andy

    Hallo


    na ab 01.01.08 soll das neue Unterhaltsgesetz kommen. Ab dann werden zuallererst mal die Kinder mit Unterhalt versorgt und nur wenn dann noch vom netto über dem Selbstbehalt was übrig ist, kann für die betreuende Mutter auch Unterhalt gezahlt bzw. angerechnet werden.


    Gruss Andy

    Hallo


    zwar hat Dein Einkommen bei der Unterhaltsberechnung für das Kind Deiner Frau nichts zu suchen, man kann aber den Selbstbehalt für Deine Frau kürzen weil sie ja mit Dir in einer Wohnung lebt und dadurch Mietkosten spart. Außerdem ist sie verpflichtet alles zu tun um wenigstens den Mindestunterhalt für das Kind zu zahlen. Auf dem Selbstbehalt ausruhen darf sie sich nicht. Mindest KU ist immer zu zahlen.


    Gruss Andy

    Hallo


    also erstmal sind ab 18 beide Elternteile barunterhaltspflichtig. Deine Tochter muss auch erst mal für das Studium BAföG beantragen. Der Bedarf für die Studentin beträgt 640 € bei auswäriger Unterbringung. Kindergeld ist an sie weiterzuleiten und vom Bedarf abzuziehen. BAföG wird auch abgezogen. Das was dann bleibt teilen sich die Eltern im Verhältnis der Einkünfte. Dein Selbstbehalt der Studentin gegenüber ist 1.100 € . Bei Deinem Einkommen von 1.120 € musst Du ja erst mal den Unterhalt für das 12 jährige Kind abziehen, denn das ist priviligiert, sodass für die Studentin wohl kein Unterhalt mehr zu zahlen ist.


    Gruss Andy

    Hallo


    wenn Du 3 Jahre Ausbildung und danach 3 Jahre Berufstätigkeit erfüllt hast, dann macht ein Jahr im Ausland zwischen dieser Zeit und dem Studium nichts aus. Allerdings solltest Du auf die Altersgrenze -30- achten


    Gruss Andy

    Hallo


    ab zum BAföG Amt und die KV und PV Beiträge nachweisen, die werden dann von dort fast vollständig übernommen. Nebenjob 153 € sind anrechnungsfrei Wird aber anders gerechnet. Du darfst rd. 250 € im MOnat verdienen ohne dass was abgezogen wird weil das BAöfG Amt noch die Werbungskostenpauschale vom tatsächlichen Verdienst abzieht und eine Sozialpauschale von 21,5 %.


    Damit solltest Du dann wohl klarkommen


    Gruss Andy

    Hallo


    also das mit der Ausbldung stimmt nicht. BAföG kann man auch mit vorher abgeschlossener Ausbildung bekommen. Das mit dem Vermögen ist dann schon richtig. Freibetrag ist 5.200 €. Alles was drüber ist wird auf die Monate des Bewilligungszeitraums umgerechnet und abgezogen.
    Da Du aber dem Grunde nach wohl BAföG Anspruch hast und evtl. wegen dem Vermögen keines bekommst, ist wohl ein Wohngeldanspruch für Dich nicht gegeben.


    Gruss Andy