Beiträge von Everex

    Hey... wollte kein neues Theam eröffnen , daher schreibe ich mal hier rein !
    Also ich habe ein ähnliches Problem !
    Ich habe eine 3 jährige Ausbildung zum Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel gemacht ! Danach habe ich auf dem 2. Bildungsweg mein Abitur an einem Kolleg gemacht ! Nun habe ich mich an der Uni für ein Studium zum Logistik Bachelor immatrikuliert ! Da ich meine eigene Wohnung habe u schon 25 bin wollte ich wissen ob meine Eltern noch Unterhaltspflichtig sind ! Ich habe keinen Kontakt zu meinem Vater u weiss auch nicht wo er wohnt !


    Ist es erforderlich Angaben zu ihm auf dem Bafögantrag anzugeben ? Denn eigentlich ist es ja nun mein 3.Bildungsweg oder nicht ?

    Also eine Frage habe ich da noch ! Was genau fällt unter diese besonderen Ausbildungskosten ?


    Also das Ticket (11x26€ = 286 ) kann ich dort komplett eintragen ?
    Sprich :
    Bafög : 12x559€ = 6708 €
    minus Kostenpauschale -180 €
    Job : = 2500 €
    minus Pauschbetrag - 920 €
    minus bes.Ausb.kosten -286
    GESAMT : = 7822 €
    also 142€ drüber ?!


    Wenn ich jetzt noch z.B. 142 € an Buchrechnungen herzaubern kann , bin ich durch ?!


    Wird dort genau auf Heller und Pfennig geschaut oder gibt es da ne Grauzone wie viel man evtl drüber liegen könnte ?

    ne ne , will nicht schummeln ;)


    ja dann muss ich mal schauen was sich da machen lässt !


    Wenn wir das Geld zurückzuahlen müssen , geht das in Raten oder muss man sofort den ganzen Betrag überweisen ?

    Also im Bescheid steht bei Darlehen 0,00€ !


    So ein Mist ! Muss ich denn die Unterlagen , z.B. die Lohnabrechnung von Dez.09 ( wo der komplette Jahresverdienst mit draufsteht ) mit einschicken ? Wird wohl nicht reichen , wenn ich ne Summe eintrage ins Formular oder ?! Als ich das KiGe mal verlängert habe , reichte die ungefähre Angabe meines "Gehalts"!


    Gibt es absolut keinen Weg um aus dem Schlamassel gut raus zu kommen ?!

    die fahrtkosten zählen nicht zur pauschale oder wie ??? also ich hatte immer ein Monatsticket für Schüler ! das waren ca 26€ im Monat , sprich 312 € im Jahr ! kann ich die nochmal komplett extra angeben ? Schulgebühren und Kosten für Bücher sind nicht angefallen :(

    Hallo Leute!
    Habe ein Problem! Ich habe mein Abitur auf dem 2.Bildungsweg auf einem Kolleg nachgeholt! Dafür habe ich elternunabhängiges Bafög erhalten ( sprich ich muss nix zurückzhalen )! Desweiteren hatte ich einen Mini-Job ! Zudem habe ich Kindergeld erhalten ! Da ich mein Abitur im Dez. 2009 bestanden habe und mich jetzt erstmal arbeitslos gemeldet habe , muss ich das Kindergeld ja nun abmelden !


    Anscheinend habe ich zuviel verdient!


    Bafög : 12x559€ = 6708 €
    Job : = 2500 €
    GESAMT : = 9208 €


    Ich weiss leider nicht ob u wie ich Werbungskosten oder sonstiges abzuziehen habe ! Ich denke das es keine Rolle spielt das ich meinen eigenen Haushalt führe?!


    Kann man da noch irgend etwas deixeln oder bin ich verloren u muss das komplette KG zurückzaheln ???


    Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe ! :)