Beiträge von Valii

    Hallo ich bin 20 Jahre alt und Lebe in Frankfurt/Main.
    Ich hab vor einer Zeit Schüler BAföG beantragt.
    Durch einen Schrecklichen Unfall, bin ich erst mal paar Wochen im Krankenhaus gelandet
    und Konnte die Schule 3 Monate nicht mehr besuchen.
    Da ich in der Schule nicht mehr mitkam hab ich mich abgemeldet, mit der Absicht
    wieder anzufangen wenn ich vollständig genesen bin.
    Über das BAföG hab ich mir keine Gedanken gemacht da meine BAföG Beraterin
    mir gesagt hatte, selbst wenn ich in ein anderes Bundesland ziehen müsste und ich hier die Schule abbrechen müsste, müsste ich nichts zurück bezahlen und die Schule hatte mir gesagt sie haben die abmeldung schon erledigt.
    Jetzt hab ich eine Rückzahlung von 2.000€ am a*sch... :eek:
    Ich komm mir nicht nur hilflos:(, da ich in dem zustand immer noch nicht richtig arbeiten kann,
    sondern auch voll verarscht vor?
    Was soll ich machen?
    Muss ich das echt zurückbezahlen:confused:
    Wenn ja:mad:, gibt es eine Möglichkeit es in raten zu Bezahlen?