Beiträge von schlumpkinder

    Rechne einfach unter:
    Wohngeld-Rechner | geldsparen.de
    selbst nach, kann aber sein dass das Wohngeldamt Dich (Euch) zur Arge schickt, wenn ihr nicht beide min 323.-€ zum Leben je Person habt.
    Denn beim Wohngeld werden Versicherungen -Auto alle Ausgaben die euch Tatsächlich entstehen angerechnet, nur Schulen die selbst Verursacht wurden und zu Verhindern waren werden nicht berücksichtigt zb. (Händyverträge machen und nicht Zahlen). ansonsten Rechne selbst mal nach Die Zahlen liegen Dir vor und sollte kein Problem sein
    mit dieser Adresse.
    Viel Glück

    also wenn der kindesvater seinen job aufgibt um einen job anzunehmen der weniger lohn hat muss er dieses sehr gut begründen können dass darf er nicht.
    dann ist immernoch das alte urteil für pfändungen gültig das Ju-amt muss diesen aber gegenüber des alten Arbeitgebers aufheben.
    Dein EX ist aber zur Lohnauskunft Verpflichtet was heißt wenn er weniger verdient muss dass nicht heißen du bekommst weniger. in diesem Fall würde ich auf jedenfall einen Fachanwalt aufsuchen denn mir ist unklar warum dein EX einen job angenommen hat be dem er weniger verdient????
    wenn es keinen grund wie Neugründung einer Fam. dazu führender Umzug oder Personalsenkung gab hat er ein problem dann bleibt der Unterhalt wie er ist.
    Tip lass diesen Unterhalt mit einem Titel vom Gericht Festsetzen somit bleibt er bis zur nägsten erhöhung vom betrag wie er ist dass heißt wenn er bislang zb. 256 € zahlte und wegen dem neuen job nur 156 dann bleibt die Forderung bei 256 auf deutsch er hat Unterhaltsschulden von 100€ die er dann immernoch Zahlen muss.


    Eigenerfahrung !!

    Also hier misch ich mal ein.


    Ich finde es nicht OK wenn mann auf einem Menschen Rumhakt der Versucht sein Kind Bestmöglich zu erziehen was auch Bildung angeht und dann in eine situation gerät die keinem gefällt.
    ich bin mutter von drei kindern bekomme unterstüzende hartz 4 leistung also und mache mal nebenbei eine ausbildung soviel mal dazu ich denke
    jeder hat mal schlechte zeiten was heute dass problem ist ist dass alles mehr kostet und weniger geld über bleibt.
    Ich finde Fam. die arbeiten gehen sollten untrestüzt werde und nicht die die meinen zu hause zu bleiben und mehr bekommen als jemand der arbeiten geht.
    also wo bitte ist dein Problem!!ANDY 61 ????
    Ich denke es geht nicht darum ob ich vorher weiß das kinder geld kosten.
    kinder egal ob 1, 5 oder 10 kinder und auch andere personen kosten geld!
    ich sage nicht wer aber jeder der normal denken kann weiß wen ich meine .......
    Ich habe mir meine situation auch nicht ausgesucht und komme damit klar aber ich arbeite und mache ne ausbildung also hole ich mir nur dass was mir zusteht
    schluss aus basta.

    Wenn er dieses selbst Verursacht was in diesem Fall scheint hat er Keinerlei Ansprüche im gegenteil,es kann sein dass ihn das Arbeitsamt bei der Anmeldung für Arbeitslosengeld, sogar drei Monate SPERT !Nun kommt es darauf an ob und in welcher höhe er bislang unterstüzt wurde, dann können die Unterstüzenden Personen weiter in Vorleistung treten -was mir hir leider der Fall scheint.