Beiträge von calmforce

    Hallo,


    ich bin 29 Jahre alt, habe an einer in Deutschland und in Spanien Wirtschaft studiert und in Spanien abgeschlossen (Diploma, equivalent dem Bachelor).


    Zwischendrin im Studium, habe ich 1 Jahr Zivildienst und insgesamt ca. 1 Jahr Praktikum gemacht. (kann aber vermutlich nur ca. 1/2 Jahr nachweisen)


    Habe während des Studiums schon über mehrere Jahre in der elterlichen Firma gejobbt und bin seit Mitte 2006 selbstständig.



    Nun möchte ich im Herbst 2010 Medizin studieren und frage mich, ob die 4,5 Jahre Studium + 3 Jahre Selbstständigkeit danach reichen um gefördert zu werden.



    Auch frage ich mich, ob mein Wirtschaftsstudium für das Bafög-Amt als Erststudium gilt.


    Es ist ausschließlich an privaten Unis abgelaufen. Auch habe ich bisher (mangels Nutzen für mich), das Diplom nicht über das EU-Anerkennungsverfahren nach Deutschland übertragen lassen. Für die Zentrale Vergabestelle für Studienplätze zähle ich z.B. daher als jemand, der noch nie studiert hat.



    Ich freue mich, wenn mir jemand den einen oder anderen Hinweis geben könnte, bin bei meiner Suche im Forum noch auf keinen analogen Fall gestoßen.



    Ich werde im Dezember 30, also wenn ich Förderung beantragen will, dann in diesem Jahr oder nimmer :-) (oder?)



    Vielen Dank!


    Maxim