Beiträge von Sandwitch

    Hallo,


    bin über der Förderungshöchstdauer und erhalte deshalb kein Bafög mehr.
    Bekomme zum einen einen Bildungskredit (Studienabschlussförderung ?) von der KfW und zum anderen einen Kredit von meinen Eltern.
    Die Aussage (Kredit = Einkommen) stammt von der Dame beim Amt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie wirklich verstanden hat was ich ihr erzähle, weshalb ich hier lieber nochmal nachfragen wollte.


    Grüße
    Sandwitch

    Guten Tag,
    mir ist einfach noch nicht klar, welche Bezüge bei der Berechnung des Wohngeldes wie einbezogen werden! Vielleicht kann mir hier jemand helfen :-)
    Folgende Situation:
    1. Mein Freund und ich wohnen zusammen, werden also als gemeinsamer Haushalt betrachtet.
    2. Mein Freund erhält monatlich ca. 580€ Bafög
    3. Ich erhalte monatlich einen Bildungskredit von 300€ sowie einen Kredit von meinen Eltern in Höhe von 400€
    4. Unsere Miete (inkl. NK) beträgt 350€
    5. Mein Freund zahlt monatlich einen Krankenkassenbeitrag von ca. 140€
    6. Ich zahle einen KK-Beitrag von ca. 67€
    7. Außerdem besitze ich noch Aktien im Wert von ca. 300€


    Da ich einfach nicht verstehen kann, weshalb ein Kredit / Darlehen vollständig als Einkommen angerechnet werden muss, wollte ich fragen, ob hier jemand mit einer solchen Situation schon Erfahrungswerte besitzt.


    Im Voraus vielen Dank für die Antworten.


    Gruß
    Sandwitch