Beiträge von vally

    Das tut mir wirklich Leid zu hören, das dein Expartner die Private Krankenversicherung nicht übernimmt obwohl er vom Anwalt aufgefordert wurde. Leider bleibt in solche Fällen wirklich oft nur er gerichtliche Weg über. Das kostet nicht nur Geld sondern leider auch eine Menge Zeit und Nerven. Ich glaube dir, das du dir das ersparen möchtest. Vielleicht kannst du ja noch einmal auf ihn zugehen und ihm klar machen, das nur noch der gerichtliche Weg bleibt wenn er es nicht zahlt und ob er das wirklich möchte. Ich drücke dir die Daumen, dass doch noch alles klappt.

    Kann dir leider nicht sagen ob diese Zahlungen im Unterhalt schon integriert sind aber einen Tipp hab ich:


    Viele Zahnärzt bieten gute Ratenzahlungen oder sonstige Finanzierungsmöglichkeiten an. Einfach mal nachfragen, die kommen einem oft entgegen weil sie wissen, dass so hohe Summen oftmals nicht so leicht beglichen werden können und das Kind die Spange ja braucht.

    :eek: "Soll ich noch schnell ein Kind bekommen und heiraten bevor ich den Antrag stelle?" Das klingt ja tatsächlichs sehr merkwürdig.


    Ich hoffe, es klingt nur so, denn ein Kind sollte nicht Mittel zum Zweck sein und Heiraten eigentlich auch nicht. Hört sich vielleicht altmodisch an, aber Liebe und der Wunsch danach sollten schon vor dem Vorteil, BAföG nicht zurückzahlen zu müssen, stehen ...

    5.000 Euro für eine Medikamenten-Testungs-Studie? Habt ihr da nicht ein bisschen Angst, was die euch da schlucken lassen oder spritzen? :p


    Kann ja nicht sehr viele Interessenten geben, wenn das Honorar reicht, um sich ein Auto davon zu kaufen ^^ Ne, das würde ich mich nie trauen. Das ist ja keine Aufwandsentschädigung sondern vielleicht Schmerzensgeld :o