Beiträge von sandrot

    Hallo alle zusammen.
    Ich wohne in Bremen und die Mutter meines Kindes bezieht Wohngeld und wohnt in Weyhe.
    Wir haben aus einer Kurzbeziehung ein gemeinsames Kind 6Monate. Jetzt möchte ich näher bei dem Kind wohnen.
    Zu diesem Zweck möchte ich ein Haus in Weyhe mit zwei vollkommen getrennten Wohnungen mieten.
    Der Plan: Die Mutter meines Kindes soll und möchte in eine der beiden Wohnungen einziehen und ich in die andere. Sie bekommt mit Ihren jetzt gesamt 3 Kindern Wohngeld für Ihre jetzige Wohnung.
    Ich selbst bin selbständig und bekomme keine Leistungen vom Amt. Frage : Kann das so laufen? Besteht weiter Wohngeldanspruch der Mutter, egal wer der Vermieter ist?
    Freu mich auf eine Antwort. LG Sandro