Beiträge von Elchen

    Vielleicht sollte ich dazu sagen das ich nicht mehr mit meinem damaligen freund zusammen wohne, sondern eine eigene Wohnung habe. Weil das ist ja glaub ich auch irgendwie von bedeutung ob man alleine wohnt oder mit jemand zusammen.


    LG

    Hallo, danke für die schnelle Antwort...


    Offiziell schon seit meinem 18. Geburtstag nicht mehr.
    Bin aber schon mit 17 zu meinem damaligen Freund gezogen, da es eben mit dem Platz bei meinen Eltern nicht geht das ich dort wohnen kann, ich habe von meim 13 bis zu meinem 17 lebensjahr dann ein Zimmer im Keller gehabt, das ist aber total verschimmelt was zu folge hatte das ich jeden morgen dicke augen und ganz schlimmen husten hatte und deswegen bin ich dann so früh schon ausgezogen.
    Und wie soll ich jetzt mit dem bisschen geld das ich habe um die Runden kommen, das kann doch nicht sein oder?
    Ich habe 320 € Miete 120€ Benzinkosten dann muss man mindestens mal 150 € für Lebensmittel einrechnen und dann kommen ja auch noch diverse Pflegeartikel dazu (wie Duschzeut, Schampoo, Putzmittel etc..) das Auto kostet auch geld, nicht nur Benzin, jetzt brauch ich zum Beispiel Winterreifen usw.. Und ohne auto komm ich nicht auf arbeit, da ich in einem kleinen Dorf wohne wo es kaum Busverbindungen gibt... Kindergeld bekommen meine Eltern aus irgendwelchen Gründen auch nicht mehr für mich, und die haben leider selbst nicht viel Geld das sie mir da monatlich noch irgendwie groß unter die arme greifen könnten :-(...


    LG

    Hallo,


    ich habe auch mal eine frage, also ich bin 22 jahre alt und mache zurzeit meine Ausbildung. Jetzt hab ich eine nettogehalt von 413€, meine Wohnung kostet mich 320€ warm, dann habe ich Fahrtkosten von ca. 120 € (wie man sieht jetzt schon ein minus von knapp 17€ im monat) und dann hab ich ja auch mal Hunger und muss für meine Hygiene sorgen, auch nicht gerade billig.
    Ich muss aber dazu sagen das ich die Wohnung schon vor meiner Ausbildung hatte, da ich da einen festen Job hatte und genügend verdient habe (aber ausbildung geht ja vor...) und auch schon lange nicht mehr bei meinen Eltern Wohne da diese selbst nur eine 2 Zimmer wohnung haben...
    Jetzt habe ich einen BAB antrag gestellt und bekomme sage und schreibe 82€, ich mein ist ja toll das ich überhaupt was bekomme, aber das langt mir trotzdem vorne und hinten nicht, gibt es denn noch eine andere möglichkeit auf Wohngeld oder ähnliches? weil ich frage mich ernsthaft wie ich mit 495€ im monat alles bezahlen soll was anfällt, das ist doch schon ein bisschen Lächerlich oder nicht??


    Ich wäre Dankbar für eine Antwort


    LG :)