Beiträge von Darek10

    Hallo,


    ich habe gelesen, dass die Vermögenswerte von dem Tag der Antragstellung als Grundlage dafür genommen werden, ob Bafög erteilt wird oder nicht.


    Nun stellt sich meine Situation wie folgt dar. Mein Vater ist im März gestorben und hat kein Testament hinterlassen. Auf das Erbe, dass sich unter meinem Bruder, meinen beiden Schwestern und mir aufteilt, können wir noch nicht zugreifen, da wir erst unsere Erbengemeinschaft von unserem Anwalt auflösen lassen müssen. Dies geht jedoch auch erst wenn alle seine Konten geschlossen worden sind. Allerdings ist es so, dass wir als Erben ein Konto auf meinen Bruder und mich zu laufen haben und dort die ersten Beträge schon eingegangen sind, auf die ich aber wie gesagt anteilsmäßig noch keinen Zugriff habe.


    Habe ich trotzdem eine Chance Bafög zu bekommen?