Beiträge von gipsylady

    Hallo,
    hab hier leider folgendes Problemchen!!
    Ich habe mich vor 2 Jahren für eine schulische Ausbildung angemeldet, bei der ich gleichzeitig das fachaitur erwerbe. Die Dauer würde 3,5 Jahre betragen. Nun bin ich aber nach 3 Halbjahren schon in Elternzeit gegangen und wollte im Febaruar 2010 im 4. Halbjahr wieder einsteigen , was auch so abgemacht war mit dem Schulleiter und kein Problem gewesen wäre.
    Nun habe ich erfahren das diese Klassen mit dem gleichzeitigen Erwerb des Fachabis nichtmehr existieren. Also es wurden keine neuen Klassen mehr gegründet. Meine alte Klasse war die letze!!
    Hab mich aber nur deswegen dort angemeldet und fast die Hälfte schon hinter mir gehabt mit sehr guten Noten!
    Jetzt bin ich sauer, frustriert und traurig.
    Für andere Schulen erfülle ich die Vorraussetzungen nicht.
    Ich bin 24 Jahre und habe KEINE abgeschlossene Berufsausbildung und keine 3 Jahre Berufserfahrung.
    Hab eine gute mittlere Reife , eine angebrochene Berufsausbildung und ein angebrochenes Fachabi und einen 6Monate alten Sohn.
    Nun habe ich ein paar wenige Schulen hier in Berlin gefunden bei denen ich rein theoretisch mein Fachabi in 2 Jahren nachholen könnte aber die verlangen ein Schulgeld von bis zu 350 Euro PRO MONAT !!!!!
    Das ich mir das als alleinerziehende Mami nicht leisten kann is klar!!
    Meine Frage :
    Könnte es vielleicht die Möglichkeit geben, dass das Bafög Amt die Kosten übernimmt??


    (Oder vl. auch das Job Center ? )


    Wie gesagt ich bin jetzt 24 und möchte nicht nochmal woanders die ganzen 3,5 jahre von vorne beginnen!!


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen


    Liebe Grüße