Beiträge von Linth

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.

    Guten Tag,


    ich studiere zur Zeit im 2. Semester Internationale Betriebswirtschaftslehre/Chinesisch (leider hauptsächlich aus Karrieregründen) und erhalte seit dem letztem Oktober eine Förderung, nun ist es jedoch so, dass mich das einzelne Studium wirklich nicht im Geringsten erfüllt und ich gerne etwas Interessanteres machen möchte.


    Ich möchte mich zum Wintersemester ZUSÄTZLICH für Biotechnologie an einer anderen Universität einschreiben und das Biotechnologiestudium von dort an als HAUPTSTUDIUM betreiben.


    Das Wirtschaftsstudium soll währenddessen jedoch aus akademischen Gründen weiterlaufen, als sog. Mitbeleger und ich möchte Kurse daraus belegen! Allerdings werde ich mich nicht darauf konzentrieren und es kann sein, dass ich in späteren Semestern nicht die erforderliche Studienleistung bringe, deshalb möchte ich für das Biotechnologiestudium gefördert werden.



    Ich bin in den Sommermonaten weiterhin Student und ich nehme auch an einer Sommerschool und der Sommeruniversität teil, doch da ich ja mein Studium zum Wintersemester "wechsle", habe ich Angst um meine Förderung.



    Wie sieht es dann aus mit der Förderung?
    Wenn ich zum Wintersemester mein Hauptstudium wechsle, werde ich für die "Vorlesungsfreie Zeit" im Sommer gefördert?
    Ich benötige währenddessen Förderung, denn schließlich habe ich auch währenddessen Vorlesung und sogar Prüfungen und keine Zeit zu arbeiten, allerdings bin ich von dem Geld abhängig.


    Was muss und kann ich tun und was für eine Begründung sollte ich angeben?