Beiträge von xyz

    Hallo, ich habe 2004 meine Ausbildung beendet und anschließend meinen verkürzten Zivildienst sowie meinen staatlich geprüften Techniker erfolgreich hitner mich gebracht (damals habe ich keinerlei Bafög in Anspruch genommen). Seit dem Bestehen des Technikers arbeite ich nunmehr bereits wieder seit kanpp 1 1/2 Jahren. Da die nachzuweisende Arbeitsdauer bei mir von insgmst. 3 Jahren nicht ganz ausreicht ( es fehlt genau 1 Monat ), wollte ich nachfragen, ob jemand weiss, in wie weit die 2 jährige Weiterbildung zum stattl. geprüften Techniker nahc der Ausbildung mit anrechenbar ist? Ich möchte im August 2009 noch für 1 Jahr die FOS besuchen, sollte mir der Techniker nicht angerechnet werden, fehlt mir wie gesagt nur 1 Monat, wonach ich dann folglich wohl nichts bekommen würde. p.s.: Hierbei habe ich den Zivildiesnt bereits mit in die 3 jährige nachzuweisende Arbeitsdauer mit eingerechnet). Würde mir der Techniker mit 2 Jahren voll mieingerechnet, würde ich die Rahmenbedingungen erfüllen. ( Während des Technikers hatte ich keine Arbeitsverhältnis, da ich diesen in Vollzeit absolviert habe). Danke für eure Antworten, .......