Beiträge von ollid

    Servus,
    vor sechs Jahren habe ich bereits ein Semester studiert und schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist. Zu dieser Zeit habe ich auch kein BAföG beantragt und mich bei meinen Eltern "durchgeschnort".
    Nun studiere ich woanders und das schon seit aktuell 8 Semestern. In diesem Zeitraum habe ich BAföG erhalten. Nun stehe ich kurz vor dem Abschluss, brauche noch ein Semester und habe heute erfahren, dass ich kein BAföG mehr erhalte im neuten.
    Is das richtig? Die können mir doch nicht einfach das eine Semester anno tobak anrechnen und das mit einem Fachsemesterwechsel begründen, oder?


    Schon mal vielen Dank für Hilfe und Rückmeldungen