Beiträge von herbnew

    Hallo zusammen. Meine unterhaltsberechtigte Tochter studiert seit diesem Semester und hat jetzt einen Halbtagsjob in einem Kinderheim angetreten, bei dem sie monatlich regelmäßig ca. 900 € brutto ( etwa 700 netto ) verdient. Wird dieses regelmäßige Einkommen bei der Unterhaltbemessung angerechnet, oder bleibt dabei jeglicher von ihr selbst erzielter Verdienst aussen vor? Würde mich freuen, wenn jemand diesbezüglich Infos hätte, mfG aus Köln, ciao Herbnew ;-)

    Hallo liebe Forumsteilnehmer. Mich würde interessieren, ob bei der Leistungsermittlung der Eltern brücksichtigt wird, wenn ein Elternteil nur 30 statt 40 Stunden pro Woche arbeitet. WIrd dann das tatsächlich erzielte Einkommen hochgerechnet, wie es bei Vollzeit wäre. Ansonsten würde die Leistungsfähigkeit ja verzerrt berücksichtigt. Würde mich freuen, wenn einer etwas dazu sagen könnte. Viele Grüße aus Köln, ciao Herb.

    Hallo zusammen.
    Meine Tochter hat Bafög beantragt und übt einen kleinen Nebenjob ( 200 € ) aus. Mich würde diesbezüglich interessieren, in wie weit der Verdienst aus dem Nebenjob bei der Unterhaltsberechnung anzusetzen ist.


    Meines Wissens ist Bafög voll, Nebeneinkommen allerdings nur teilweise relevant, wobei ich nicht weiß, in welcher Höhe. Außerdem beträgt der Regelunterhalt für allein wohnende Studierende aktuell doch nach wie vor 640€, oder hat sich dies geändert?


    Über entsprechende Infos würde ich mich freuen, viele Grüße aus Köln, Herb :-)