Beiträge von yrnsy

    Hallo,

    ich befinde mich im letzten semester meines Studiums und mein Bafög für dieses Jahr bis sep genehmigt. Ich muss auch kein Antrag mehr stellen, der wurde mit der Angabe aushilfe 450€/monat gemacht, da ich als minijobber arbeite.

    Nun wird bei meiner Arbeitsstelle eine Werkstudentenstelle mit 20std die Woche frei und mir wurde die Stelle angeboten mit Aussicht auf eine festeinstellung. Da würde ich deutlich mehr als 450€ verdienen.

    Bekomme ich Schwierigkeiten vom bafögamt?

    Würden sie es überhaupt mitkriegen wenn ich das nicht melde?