Beiträge von seb1997

    Vielen Dank schonmal.


    In den 650 Euro ist alles mit eingerechnet, inklusive Internet und Co.

    Klingt logisch, dass die 80% nur auf den Regelsatz angewendet werden.

    Hast du einen Link parat bezüglich dem Wohngeld, welches zum Einkommen hinzugerechnet wird? Das habe ich so noch nicht gesehen.

    Ich habe mal ein bisschen mit dem Wohngeldrechner herumgespielt und erreiche bei 760 Euro Verdienst ein Wohngeld von 365 Euro, womit ich bei 1125 Euro Einkommen wäre (bei 500,00 € Kaltmiete)

    Hallo,


    ich bin kurz davor zuhause auszuziehen und recherchiere gerade bezüglich dem Wohngeld.

    Anspruch auf Bafög habe ich nicht mehr, da ich über der Regelstudienzeit bin.


    Die Kaltmiete beträgt 500 Euro, Warm 650.

    Mietstufe 6


    Demnach müsste ich 0,8 * (430+650) =864 Euro im Monat verdienen, um Anspruch auf Wohngeld zu haben. Richtig?

    Wie wird die KV einberechnet? Bis Ende März bin ich in der studentischen Krankenversicherung (110,- pro Monat)


    Der Wohngeldrechner berechnet mir bei 870 Euro Gehalt ein Wohngeld von 325 Euro im Monat. Ist das realistisch? Warum wird beim Wohngeldrechner nur die Kaltmiete berücksichtigt?


    Vielen Dank schonmal