Beiträge von Youri

    Hallo zusammen,


    vielleicht könnt ihr mir bei einer grundsätzlichen Frage helfen.


    Ich bin mittlerweile 40 und beabsichtige nochmals zu studieren.


    Folgende Ausgangslage:


    Ich lebe mit meiner Frau und meinem Kind zusammen. Habe vor 20 Jahren auch schon mal Bafög bekommen für ein Studium was ich nicht abgeschlossen habe.


    Meine Frau wird in Zukunft die arbeitende Person sein und ein Einkommen von ca. 1500 Euro brutto haben, zzgl. Kindergeld.


    Wir wohnen zur Miete, monatliche bruttokaltmiete beträgt 580 Euro.


    Ich selbst werde kein Einkommen haben.


    Sind wir wohngeldberechtigt? Und wenn ja wer muss der Antragsteller sein, oder ist das aufgrund der Ehe egal?


    Vielen lieben Dank schon jetzt!