Beiträge von Torben

    Hallo Leute,


    ich weiß, dass ich auf insgesamt 6 Jahre kommen muss, um für Eltern unabhängiges Bafög zugelassen zu werden.

    Das ist aber bei mir etwas komplizierter, würde mich freuen wenn jemand dabei die Muße aufbringt um einen Blick darauf zu werfen...


    zu meinem "Werdegang":


    2011 Abitur

    2012 Work & Travel Jahr im Ausland (wird das angerechnet?)

    2013 einige Berufspraktika und zwischendurch arbeitssuchend gemeldet (zähl ich hier die Praktika dazu oder nur die ALG II zeit?)

    2014 Arbeitslos gemeldet

    2015 Berufsausbildung

    2016 Berufsausbildung


    Von 2017 bis 2019 habe ich immer 8 Monate (im Sommer) im EU-Ausland für Kost & Logis und etwas "Taschengeld" gearbeitet

    (Mit kost & Logis waren die Ausgaben für meinen Arbeitgeber natürlich über 750, aber mein "Taschengeld" fällt weit darunter, zählt das nun also nicht dazu?)


    Derzeit bin ich aufgrund der Corona Krise wieder Arbeitslos gemeldet.


    Ende 2020 möchte ich ein Studium beginnen.


    Wie stehen meine Chancen auf Elternunabhängiges Bafög?