Beiträge von Marion73

    Nein davor war sie nicht berufstätig, also ist es jetzt nicht so, dass die 4,5 Jahre zählen plus die 3 jährige Ausbildung. Wobei sie ja auch trotzallem während ihrer Ausbildung ja auch ihre Kinder weiter erzogen hat. Sorry aber ich kenn mich echt nicht mit den ganzen Paragraphen aus.

    Hallo,

    bräuchte nochmals Hilfe. Und zwar geht es darum meine Tochter möchte jetzt nach der Erstausbildung(Schulisch) auf die BOS. Wie verhält es sich da mit der Förderung. Ich habe jetzt schon rausgefunden, dass sie elternunabhängig gefördert wird wenn sie die Vorklasse nicht macht. Was wäre aber wenn sie die Vorklasse macht. Da meine Tochter 2 Kinder hat, war sie vor Beginn der schulischen Erstausbildung 4,5 Jahre in Elternzeit. Dann kommen die 3 Jahre schulische Erstausbildung dazu. Ich hab jetzt zwar bei einer Hotline angerufen aber ich komm da nicht wirklich klar weil die irgendwie immer nur die Zeit vom Elterngeldeinkommen rechnen. Aber es gibt doch diese 5 Jahresfrist mit Kindererziehung bei elternunabhängigen Bafög ????

    Hallo,

    meine Tochter ist 25 Jahre selbst 2 Kinder unter 10 Jahren. Sie macht Ihre Erstausbildung. Laut dem berechneten Bescheid vom Bafög Amt müssen wir Eltern für Ihren Unterhalt aufkommen. Was auch grundsätzlich in Ordnung für mich ist. Sie erhält kein Bafög laut Bescheid. So meine eigentliche Frage ist bei Ihrem Grundbedarf wird der Kinderbetreuungszuschlag mit gerechnet 260 Euro. Umgelegt wird dieser auch auf meinen Exmann und mich. Jetzt finde ich aber nur, dass dies ein rein "staatlicher Zuschuss" ist und gewährt wird wenn man "Bafög" erhält, bekommt sie aber ja nicht. Warum wird dieser Betrag auf die Großeltern umgelegt? Den Restbetrag zum Leben, erhält sie durch Kindesunterhalt, Kindergeld und ALG 2. Am Amt sagten sie mir sie können Bafög nur mit diesem Kinderbetreuungszuschlag berechnen und meine Tochter soll einen Vorrauszahlungantrag stellen und dann wird das nochmal geprüft. Etz weis ich gar nicht was ich machen soll? Soll ich einen Teil zahlen ohne den Kinderbetreuungszuschlag? soll ich gar nix zahlen? Bin langsam echt ein bisschen am Verzweifeln.

    Für Eure Antworten vielen Dank