Beiträge von Nabil

    Nein steht leider nicht zu 11.14 drin, nur wie hoch das Einkommen ist das zur Deckung der Unterkunft zur Verfügung steht für die Ehegatten.

    Wie ich zuvor geschrieben habe so steht das genau im Formular drinn, dies ist ausschließlich an meine Frau gerichtet nur verstehe ich nicht genau die Frage...


    Im ausfüllhilfe formular stet nichts darüber drinne

    Vielen Dank wieder diese Frage hat sich geklärt.


    Ich hätte noch eine Frage.

    Das Formular, Antrag auf berufsausbildungsbeihilfe bei Ausbildung und da unter 11.14:

    Einnahmen, die bestimmt sind zur Deckung des unterhaltsbedarfes

    A) meiner Ehegatten

    B) meiner Kinder


    Unter a, Muss ich da einfach das komplette brutto Gehalt meiner Frau eintragen oder ist da netto gemeint oder doch etwa was ganz anderes?


    Unter b, meine Kinder sind 4, 2,2 die sind alle zu jung zum arbeiten *grins* muss ich da das Kindergeld eintragen?

    Hab dem Antrag heute per Post bekommen.


    Das sind ja um die 30 Seiten...


    Ich frag mich nur wieso die Daten und Einkommen von meinem Bruder wissen möchten er kriegt kein Bafög oder bab er. Macht eine Ausbildung zum gesundheit und pflegeassistent und kriegt nur sein Lohn in Höhe von 1120 Euro brutto.


    Fliesst das auch in meine Berechnung ein sprich kann das eine Auswirkung auf die Höhe meines Anspruch haben?

    Danke euch beiden für die Infos. Nein dms der Antrag wird hoffentlich morgen per. Post bei mir eintreffen, da ich auf Montage bin kann ich den Antrag nicht persönlich abholen..

    Noch eine kleine nebenfrage. Mann muss ja Steuerbescheid der Eltern abgeben und meiner Frau. Das Problem ist aber meine Eltern sind seit mehr als 5 Jahren arbeitslos sprich sie beziehen Hartz 4 und mein Vater kriegt noch eine kleine Erwerbsminderungsrente, heißt Steuerbescheid haben meine Eltern garnicht... Und meine Frau hat ja seit August 2018 angefangen zu arbeiten zuvor war sie 3 Jahre Hausfrau.. Dms hast du vll. Eine Antwort da für mich?

    Meine ausbuldungsvergutung steigt ab August 2019. Um 50 Euro sprich 800 Euro brutto.


    Ich hab alles eingegeben ledig ohne Kinder aber eigene Wohnung da steht ich hab einen Gesamt Bedarf von 795 Euro anrechenbares Einkommen von 591 Euro und Anspruch auf 204Euro.

    Mein Weg zum Betrieb mit meinem Auto hin und zurück beträgt 40 km.




    Und meine 3 Kinder sind einmal 4.jahre und die Zwillinge 2 Jahre.

    Danke erstmal für die Antwort dms.


    Welche Antworten fehlen denn noch bzw. Sind fehlerhaft?


    Einen Anspruch generell auf Bab erfülle ich.


    Dies ist meine erst Ausbildung ich bin 27 Jahre alt und es ist eine betriebliche Ausbildung


    Meine Mutter ist Hausfrau bezieht also Hartz4 und mein Vater bezieht seit mehreren Jahren Erwerbsminderungsrente von 152 Euro den Rest bekommt er ebenfalls vom. Jobcenter beide sind in diesem Zustand mehr als 2 Jahre und meine Frau hat vor August 2018 nicht gearbeitet, da wir kinder bekommen haben das letzte mal wo sie gearbeitet hat war 2014.


    Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich Bab.


    Folgendes:



    Ich bin verheiratet meine Frau arbeitet seit August 2018 vollzeit und bekommt 2450 Euro brutto und netto 1890 Euro (Steuerklasse 3) ich bin seit August 2018 in Ausbildung und bekomme 750 Euro brutto sind 480 euro netto. Wir haben zusammen 3 Kinder. Meine Eltern sind beide arbeitslos bzw. Mein Vater kriegt seit 2 Jahren Rente.

    Die Miete beträgt 830 Euro warm inkl. Hezkosten.


    Im bab Rechner steht Auskünfte über einkommem der letzten 2 Jahre

    Ist damit brutto oder netto gemeint?

    Ich hab erstmal 16200 Euro eingegeben brutto da sie im August 2018 angefangen hat zu arbeiten, zuvor war sie nicht beschäftigt wegen den Kindern.


    Nun hat der babrechner mir ein Anspruch:

    Sie haben einen monatlichen Gesamtbedarf von 1.185,33 Euro, von dem 591,00 Euro anzurechnendes Einkommen abzuziehen ist.

    Ihnen steht monatlich eine Beihilfe von 594,33 Euro zu!

    Stimmt das so ungefähr?


    Zuvor hat mir mein Geselle gesagt ich habe keinen Anspruch weil meine Frau arbeitet, daher hab ich leider nichts beantragt..

    Wäre euch sehr dankbar über Infos.


    Übrigens wird das Einkommen meines Bruders auch mit berechnet er lebt noch bei meinen Eltern?


    Gruß

    Nabil