Beiträge von Amex76

    J ich habe beantrag am 21.01 wohngeld , im Januar war letze monat die uns auch alg2 bezogen haben. Ab heute Jobcenter hat noch nicht das erstattungs anspruch gegenuber Wohngeldstelle mitgeteilt, deswegen kann Wohngeldstelke nicht uns Bescheid erstellen. Jobcenter warten gesetzanderung uber Familiengeldgesetz nur dann kann erstattungsanspruch anrechnen nur fur monat (01.19) und an die wohngeldstelle mitteilen. Hier meine frage: ist dass normal dass ich keine wohngeld bekommen kann weil die behorden ( Jobcenter) wissen nicht wie mit bereit angerechnet familiengeld laufen sollten? Wohngeldstelle hat gesagt dass corschuss geben uns nicht und muss ich nur geduld haben bis wann Jobcenter alle unterlagen komplet schicken!

    Ob kann ich bei wohnungeldstelle fragen nur eine berechnung ohne antrag, und dann beantragen nur wenn sicher ich dass geld bekomme.

    Die berechnung hohe dann an die Jobcenter weiterleiten ! So hatt sachbearbeiterin gemeint.

    J Hoppel,

    Und was meinst du? Besser warten und nur kinderzuschlag+ wohnungeld gleichzeit beantragen, meinte ich nach bewillzraum von alg2 , oder? Grundzeztlich muss Jobcenter mich informieren dass ich genugend einkommen habe um zu kinderzuschlag und wohnungeld in anspruch zu nahmen. Stimmt dass? Weil heute sachbearbeiterin am telefon hatt gemeint dass ich eine probeberechnung an die wohnungsgeld stelle anfragen kann!, aber weist du wie es dass funktioniert, ?

    Danke , fur deine hilfe, ist mir schon fast alles geklart, nur eine frage, dass ich gleichzeitig beantragen muss dass weiss, aber wann ? Kann ich auch jetz tun? Oder warten bis ende die bewilligungszeitraum von Alg2 nach 30.06

    Dann nur abwarten muss ich oder kann ich gleich kinderzuschlag beantragen und falls dass bewilligt wird wohnungeld beantragen, oder nach ablauf die alg2 bewilligung beides beantragen ( kinderzuschlag und wohnungsgeld) was sagen diass gesetz dafur?

    Kannst du vielleicht sagen wie hoch ist unsere anspruch? Wenn etwas niedrigt ist als alg 2 konnen wir trozdem in anspruch dass wohnungeld nahmen oder mussen wir leider unter alg2 bleiben? Vielen danke.

    Ist wichtig uns auch zu wissen wann konnen wir wohnungeld beantragen , nach die bewilligungszeitraum von alg2 (30.06.19) , weil wenn ich jezt eine Antrag stelle ich wird dass abgelehnt weil aufstockend zu Harzt Iv wir sind.

    einkommen Orientierung Zuschüsse, wir zahlen 995 miete aber Stadt munchen hatt uns diese zuschuss bewilligt daher unsere miete betragt nur 734€, mit diese zuschuss konnen wir auch wohnungeld beantragen stehet im unsere EOZF Bescheid

    Kann jemand mir sagen auch wie hoch ist unsere wohnungeld anspruch? Mietestufe 6 4 leute davon 2 kinder wohnungskosten 905 und heizungkosten 90€

    Netto 1561

    Brutto 1950

    Eozf 261€

    Vielen danke

    J, ich habe etwas zu frage: wir erhalten bis 30.06.19 hartz Iv

    Ich verdinen netto 1561€ brutto 1950 montlich, 388€ kindergeld , und 261€ EOZF , wohnungkosten 905€. Bis 11.19 haben wir auch 250€ Monatlich familiengeld . Unsere gesamt einkommen plus kinderzuschlag und kindergeld decken ganz gesamtbedarf nach SGB 2. Hier meine frage: warum jobcenter mit so viele einkommen hatt uns nicht informiert dass konnen wir wohnungeld beantragen? Kann ich dass tun? Wenn ja, sollte ich warten dass die bewilligungzeitraum von alg2!ausfallt? Danke :)