Beiträge von Duese91

    Hallo zusammen,


    folgende Situation:
    Ich, Mutter eines 7-jährigen Kindes - getrenntlebend, nicht verheiratet mit dem Kindsvater.
    Geteiltes Sorgerecht - Tochter hauptsächlich bei mir lebend ("nur" alle zwei Wochenenden Fr-So beim Vater).
    Vater ist Student ohne Einkommen (bzw. mit z.Zt. unbekanntem Einkommen ggf. durch Nebenjob).

    Wenn ich richtig informiert bin, steht mir ein Mindestunterhalt von 399€ minus 1/2-Kindergeld = 302€ zu.

    Der Kindsvater kann (möchte) diesen Unterhalt jedoch nicht zahlen.
    Durch den Unterhaltsvorschuss kann ich nun 399€ minus Kindergeld = 205€ beantragen/erhalten.

    Ist dies von mir oben angegebene so korrekt?
    Und wenn ja, wie kann ich den Differenzbetrag von Mindestunterhalt (302€) zu Unterhaltsvorschuss (205€) von 97€ beantragen?

    Vielen lieben Dank für eure Unterstützung, Hilfe und Rückmeldungen!