Beiträge von Erna vom Feld

    Danke, Theo..

    Mit Stromanteil meinte ich, den Zuschlag für dezentrale Wasserversorgung ( Boiler, ist aber nicht relevant ).

    Wenn er Bafög 451,- erhielte und einen 450,- hätte, wäre er doch raus aus Hartz4, oder? Oder wird mir der Überhang abgezogen und was ist mit Kindergeld. Verstehe absolut nicht wie gerechnet wird.

    Hätte er den 450,- Job nicht, bekäme er ja Differenz zur Miete vom Jobcenter. Also hätten wir soviel wie jetzt auch, oder durch den Freibetrag auf Bafög 100,- mehr. Heißt aber, da fehlt dann ja noch Geld für Studiengebühren etc. und Taschengeld hat er dann auch nicht. Will heißen, er muss arbeiten, aber dann wäre er ja raus aus Hartz4? Entschuldige, wenn ich so penetrant nachfrage...

    Guten Morgen,

    nachdem ich jetzt 100 verschiedene Meinungen gehört habe, frage ich hier, weil ich glaube hier die richtige Antwort zu bekommen.

    Noch ist alles rein hypothetisch, aber die Zeit drängt. Kind kann sich nicht entscheiden.

    Momentan beide Hartz4. Ich denke Kind würde 451,- Bafög bekommen, da Vater (wir leben getrennt) auch nichts zahlen kann.

    Bafög deckt aber bei weitem nicht den Bedarf, da sein Mietanteil schon bei 347,- warm hier liegt. Dann kämen ja noch Semestergebühren etc. dazu.


    Ich las, dass er aufstockend den fehlenden Mietanteil bekäme. Heißt aber dann trotzdem, es fehlt Geld für Semestergebühren etc.

    Wie sieht das aus, wenn er einen 450,-hätte. Da würde die Mietdifferenz ja vom Lohn abgehen und dann fehlt es wieder an allen Ecken. Ich gebe mal meine Daten, ich verstehe nur noch Bahnhof.

    Miete ich: 337,- ( ich gebe einfach die Warmmiete an, ist einfacher)

    Kind: 337,-

    Regelsatz ich: 416,- ( + Stromanteil)

    Regelsatz Kind: 332,- ( + Stromanteil)

    - Kindergeld gleich: 1245,- bekommen wir jeden Monat...

    Sein Bedarf liegt also bei 669,- ( Kindergeld abziehen um seinen Bedarf zu berechnen)? Dann wären sein Bedarf 475,-..

    Ich las, dass wenn die Mietkosten nicht gedeckt werden man so rechnet: Sein Mietanteil ( ich weiß nicht mehr warm oder Brutto Kaltmiete ) hier gehe ich mal von Warm aus

    337,- minus die 52,- im Bafög enthaltene Miete, macht eine Differenz von 285,-.


    Rechne ich jetzt richtig?

    Regelsatz und Miete ich 337,- und 416 = 753,-

    Kind Bafög 451,- Mietanteil 285,-? Kindergeld? Ich weiß nichts mehr, wie rechnet man das? Damit wir wissen, was bleibt oder noch fehlt.


    Kann wer helfen?

    Es brennt wirklich unter den Nägeln........


    Lieben Dank!<3