Beiträge von geo-nils

    Hallo,


    ich zahle sehr hohe Beiträge zu meiner privaten Krankenversicherung (über 200 €/Monat). Ich komme leider nicht mehr in die gesetzliche Krankenkasse rein.


    Können die Beiträge als Werbungskosten im Wohngeldantrag angegeben werden? Oder an sonstiger Stelle?


    Über eine helfende Antwort würde ich mich freuen :)

    Hallo,


    ich mache ein Zweitstudium, welches 650 € pro Semester an Studiengebühren kostet. Meine zuständige Sachbearbeiterin (zuständig für Wohngeld) meinte, diese Gebühren könne ich nicht als Werbungskosten angeben, da es keine Erstausbildung ist. Im Wohngeldgestz konnte ich hierzu nichts finden.


    Kennt sich jemand damit aus?