Beiträge von Xizt

    Hallo,


    habe ein Sparbuch, das damals von meiner Mutter angelegt wurde. Aktuell sind 50 Euro drauf. Allerdings sind Ende 2007/Anfang 2008 10.000€ abgehoben worden von meiner Mutter (ich war da 12 und war natürlich nicht dagegen), weil Sie es brauchte (sehr geringes Einkommen, Frührentnerin).


    Muss ich jetzt nachweisen können, wofür das Geld ausgegeben wurde, falls die Leute vom Amt fragen (möchte jetzt Bafög beantragen und kriege wohl den Höchstsatz)? Machen die das überhaupt in meinem Fall? Oder ist das zu lange her?


    Denn nachweisen werd ich da sicher nichts können, das Geld wurde für Essen etc. und halt den monatlichen Bedarf ausgegeben innerhalb dieser 7 Jahre, da haben wir natürlich die ganzen Belege nicht mehr.


    Oder kann ich jetzt ruhigen Gewissens beantragen?


    Mit freundlichen Grüßen