Beiträge von EnterTheVoid

    Hallo,
    Ich habe die Oberstufe einer Schule in meiner Nähe besucht,die 11. wiederholt und musste in der 13.2 abbrechen aus privaten Günden,die es mir unmöglich machten weiter zur Schule zu gehen.
    Nun hat sich mein Leben mehr geregelt und ich ziehe nach Bochum.In Absprache mit Stufenleiterin und dem Leiter einer anderen Schule in Bochum habe ich nun die Chance,dort in das bereits laufende Halbjahr 12.2 einzusteigen(Trotz 4. Jahr etc.,in Absprache mit dem Schulministerium.
    Der Haken ist nun,dass diese Schule ein Schulgeld in Höhe von 140 Euro verlangt und dies finanziell ziemlich knapp werden würde mit Wohnung etc.
    Meine Frage ist nun ob ich die Chance habe mich durch Schüler-bafög oder sonstigem fördern zu lassen,damit das Abitur auch finanziell Stemmbar wäre für mich.



    Mfg,
    Yannik :)