Beiträge von ephox

    Noch etwas möchte ich beifügen:


    Ich habe so oft gelesen, dass nur das Vermögen vor Antragsstellung zählt. Was ist aber, wenn den Antrag stelle, kurz darauf für 1 Monat arbeite +3000€ verdiene. Zählt das dann noch zum Antrag und muss das noch nachgereicht werden?

    Hallo liebes Forum,


    ich fange im kommenden WS an BWL zu studieren. Bafög würde ich gute 400€ erhalten. Wären da nur nicht die 5200€...
    Im Moment besitze ich:
    Ein Auto (Wert laut DAT 5000€). Auf dem Bankkonto 3500€. Und im Sommer werde ich für ca. 4000€ arbeiten.
    = 12.500€
    Das Auto macht blöde Geräusche. Wird irgendwas mit dem Motor sein. Werde also wahrscheinlich den Wert einbisschen drücken können. Kann mir doch Angebote schriftlich von Händler reinholen und das dann ans Bafög-Amt schicken?


    Ist es möglich die Miete für 1 Jahr im Voraus an den Vermieter zu zahlen? Oder 1000€ auf das Kundenkonto der Telekom zu schicken, damit ich dann die nächste Zeit keine Rechnungen mehr begleichen muss?


    Das Studium beginnt in 9 Monaten. Wie lange dauert die Bearbeitung im Schnitt? Wird Bafög sofort ab bewilligung gezahlt?


    Hoffe mir kann hier jemand etwas weiterhelfen. Habe mir einige Thread schon durchgelesen. Nur einige Fragen sind noch offen. :)