Beiträge von Majae

    Hallo!


    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Ich bin Deutsche, aber im europäischen Ausland aufgewachsen und vor 2 Jahren nach dem Abi nach Deutschland zum Studieren gezogen.
    Der Bafög Antrag ging durch.
    Nun mache ich ein Pflichtsemester im Ausland. Dafür musste ich den Bafög Antrag auf einem anderen Amt einreichen.
    Er wurde abgelehnt mit der Begründung:


    Mein Aufenthalt in Deutschland sei nur vorübergehend und zum Zweck des Studiums und nicht ständiger Wohnsitz, weil meine Eltern im Ausland wohnen.
    Ich muss nachweisen, dass ich meine Eltern nicht oft besuche und nach dem Studium in Deutschland bleiben möchte.


    Dürfen sie so einen Nachweis fordern? Ich habe zwar vor in Deutschland zu bleiben, aber das hängt letztendlich davon ab, wo ich Arbeit bekomme.


    Hat jemand damit Erfahrung?


    Bin dankbar für jede Hilfe!