Beiträge von parodie

    Hallo zusammen!


    Ich habe an der Fernuniversität Hagen
    vom 1.4.2012 bis zum 30.9.2013 = 3 Semester sowie
    vom 01.04.2014 bis zum 30.09.2014 = 1 Semester
    als Teilzeitstudent studiert.


    In diesem Zeitraum habe ich keine Prüfungen absolviert und somit keine ECTS erreicht.


    Gerne möchte ich dieses Studium als Vollzeitstudent wieder aufnehmen und Leistungen nach BAföG beantragen.


    Nach § 15 BAföG werden Auszubildende an Hochschulen grundsätzlich bis zum Erreichen der Förderungshöchstdauer gefördert. Die Prüfungsordnung zum Studiengang sieht eine Regelstudienzeit von 12 Semestern in Teilzeit und 6 Semestern in Vollzeit vor.


    Sollte mein Antrag auf Berufsausbildungsförderung erfolgreich sein,
    in welchem Zeitraum wäre eine Förderung beim Studienstart 01.04.2015 möglich?


    Zu welchem Zeitpunkt müsste ich gemäß § 48 BAföG einen Leistungsnachweis vorlegen und in welchem Umfang?


    Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

    Liebe Forum-Gemeinde,


    ohne vorherigen Bachelor habe ich durch Berufserfahrung und einer Aufstiegsfortbildungsprüfung einen Master of Business Administration (MBA) ohne den Erhalt von BAföG absolviert. Hierbei handelt es sich um eine regulären Master-Abschluss, allerdings um einen nicht-konsekutiven/berufsbildenden Studiengang (die meisten Masterstudiengänge sind in der Regel konsekutive, also auf einen Bachelor aufbauende Studiengänge).


    Ich stelle mir die Frage: habe ich Anspruch auf BAföG, wenn ich nun zusätzlich einen regulären, konsekutiven Masterstudiengang (z.B. Politikwissenschaften) absolviere, sozusagen ein Zweitstudium?


    Über eure/Ihre Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!


    Mark