Beiträge von iredicht

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.

    hallo, danke für die Nachricht! Aber mit "Kost und Logis" meine ich meinen Beitrag, den ich zahle, da ich noch zu Hause bei meiner Mutter wohne, die selbst nur über ein geringes Einkommen ( unter 1000 Euro ) verfügt.
    Nach meiner "Adam-Riese-Rechnung" ergibt sich bei mir folgendes Bild:
    Netto-Ausbildungsvergütung = 430 Euro
    ./. Eigenbehalt = 90 Euro
    + Kindergeld = 184 Euro, verbleibt für mich = 524 Euro monatlich
    Hiervon muß ich allerdings einen monatlichen Betrag für Essen und Trinken in Höhe von 180 Euro an meine Mutter abgeben, so daß mir ein Nettobetrag von 344 Euro verbleibt. Mein Vater will mir bis zur Beendigung meiner Lehrzeit noch 100 Euro zahlen.



    Nach der Düsseldorfer Tabelle müßte er 488 Euro ./. Kindergeld 184 Euro = 304 Euro (??) zahlen. (ohne mein Azubigehalt etc berücksichtig zu haben).
    Stimmt die von mir aufgestellte Rechnung?

    Ich bin 21 Jahre alt un mache z.Zt. eine Ausbildung im 1. Lehrjahr. Ich verdiene 430 Euro netto im Monat. Ich wohne noch bei meiner Mutter, das Kindergeld erhält meine Mutter für "Kost und Logis". Mein Vater will nun für mich nur noch 100 Euro im Monat für die Zeit meiner Ausbilung zahlen.
    Wie hoch ist mein Anspruch an meinen Vater tatsächlich ?