Beiträge von jatimm

    Ah, okay, danke!
    Mit dem Vorabentscheid wird doch entschieden, dass ich auf jeden Fall weiter BAföG-berechtigt bin, oder? Also der Wechsel findet auf jeden Fall statt, nur wäre es eben schöner schon vorher zu wissen, ob ich weiterhin BAföG bekomme.
    Zur Begründung: Ja, erstens wohl das und zweitens gibts dann immer Studenten aus höheren Semestern, die einem sagen, das ab dem dritten Semester alles besser wird. Tja, Pustekuchen.

    Danke für die schnelle Antwort!
    Achso, ich war der Auffassung, dass man, wenn man keion BAföG bekommt, immer noch Chancen auf ein verzinstes Bankdarlehen hat.
    Warum ich fast 3 Semester gebracht hab? Naja, dieses Semester ist halt theoretische Physik dazugekommen und das ist tatsächlich deutlich theoretischer als ich angenommen hatte -.- Und auch Experimentalphysik entfernt sich immer weiter von der greifbaren Realität. Aber das muss ich ja nicht die sondern dem BAföG-Amt erklären :D


    Apropos: Mein BAföG ist noch bis einschließlich September bewilligt. Muss ich mich dann sozusagen bei meinem "alten" BAföG-Amt abmelden und stelle dann den Antrag auf Vorabentscheid bei dem neuen zuständigen Amt?

    Hallo Leute!
    Ich studiere momentan Physik im 3. Semester, möchte aber zum Sommersemester entweder zu Geschichte oder Geowissenschaften wechseln.
    Dazu muss ich allerdings die Uni wechseln, da meine jetzige diese Studiengänge nicht zum Sommersemester anbietet. Die Unis die infrage kommen liegen zusätzlich in anderen Bundesländern.
    Gilt das dann nur als Fachrichtungswechsel oder als Abbruch und Wiederaufnahme? Begründen kann ich den Wechsel ja sicherlich mit einem Neigungswandel, oder?
    Ich bin nämlich definitiv auf das BAföG angewiesen und hab nicht enorm viel Lust auf ein Bankdarlehen zurückgreifen zu müssen.


    Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte!